Herzlich Willkommen!

Verena Guido

 

Als Komponistin, Sängerin, Songwriterin, Chorleiterin, Instrumentalistin auf Akkordeon, Geige, Mandoline, Gitarre u.v.a. ist sie in vielen Sparten der Musik zuhause.

Sie schloss zunächst ein klassisches Musikstudium als Flötistin mit dem Konzertexamen ab, unterstützt durch ein Studium des Jazz-Gesang in Den Haag und den Kontaktstudiengang "Popularmusik" an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Gleichzeitig widmete sie sich schon früh dem Chanson. Sowohl singend als auch an zahlreichen Instrumenten trat sie mit "Puzzle Vivant", "Ballhaus", dem "Verena-Guido-Trio" und anderen Formationen in ganz Europa auf. Ihr Soloprogramm "Ich bin dein Nachtgespenst" wurde vom SWR-Fernsehen ausgestrahlt.

 

Sie gestaltete zahlreiche Bühnenmusiken am Schauspiel Bonn, Schauspiel Köln, Düsseldorf, am Bauturm-Theater und an der Comedia Köln, am Theater der Jungen Welt Leipzig und am Consol-Theater Gelsenkirchen und schrieb Musik für Film- und Rundfunkproduktionen (ARTE/ARD/WDR/Radio Bremen/RBB). Von 2004 bis 2017 schrieb sie jedes Jahr die Musik und zahlreiche Songs für das Freilandtheater Bad Windsheim und stand dort mit einem vielköpfigen Ensemble aus Profis und Amateuren als musikalische Leiterin (wie in vielen anderen Produktionen) selbst auf der Bühne. 

 

 

Mehrfach gestaltete sie Programme für Kinder im Rahmen der Kölner Reihe "Philharmonie im Veedel" und des Kölner Acht-Brücken-Festivals.

 

Seit einigen Jahren bildet der Hörspielbereich einen neuen Schwerpunkt ihrer Kompositionsarbeit, so u.a. in "Der stumme Tod" nach der Krimireihe von Volker Kutscher (WDR/Radio Bremen/RBB), aufgenommen mit dem WDR-Funkhausorchester und u.a. Meret Becker. 

 

Live-Auftritte mit unterschiedlichen Liedprogrammen bestreitet sie nach wie vor solistisch, mit der Gruppe "Ballhaus", mit der Kölner Klarinettistin Annette Maye  und mit "Café Magusto".