"Alles Neu"

Ich habe mich genau rekonstruiert

Die Ähnlichkeit ist doch verblüffend groß

Ich habe alles vorher gut studiert

Dann kaufte ich billig ein und legte los..

 

Muskeln, Knochen, Nerven - gute Qualität,

Ich habe auf den Stammbaum geschaut

Ich setzte alles so zusammen, wie`s im Buche steht

Dann webte ich mir eine neu Haut.

 

Ganz ohne Nähte – ein Meisterstück

Und noch viel weißer, als die alte war

Der Stoff ist imprägniert, zu meinem Glück

Verträgt er Eis und Feuer wunderbar.

 

Ein neues Fingerkuppenlabyrinth

Hab ich mit viel Finesse konstruiert

Ich ertaste meinen Weg, noch bin ich blind

Und hab vergessen, was ich einst berührt...

 

Du schaust in mein Gesicht,

Du denkst ich bin's, doch ich bin's nicht

Ich weiß nicht mehr, was wir zusammen taten...

Ruf mir nicht hinterher,

Die, die dich liebte, gibt’s nicht mehr

Wie ich jetzt heiß', werd`ich dir nie verraten…

 

Grünes Glas macht man aus Schwefellaugen

und grün fand ich schon immer wunderschön

Ich machte aus dem Glas zwei neue Augen

Das Beste ist, sie hab'n dich nie gesehen…

 

Ich säuberte mein Hirn, ganz hell und klar

Ein neues wär´ zu teuer doch gewesen

Ich füllte all den Platz, der deiner war

Mit Stoff aus Büchern, die ich nie gelesen

 

Dann formte ich ein Herz mit meinen Händen

Wie schön dacht `ich, beinahe eine Skulptur

Ich zog es auf, um mein Werk zu vollenden

Jetzt läuft es ganz perfekt rund um die Uhr

 

Das neue Herz ist kleiner als das alte

Ich brauche Ruh' und lauf nicht sehr weit

Doch geht es gut, wenn ich mich daran halte:

Ohne dich schlägt es noch eine Ewigkeit!

 

Du schaust in mein Gesicht,

Du denkst ich bin's, doch ich bin's nicht

Ich weiß nicht mehr, was wir zusammen taten...

Ruf mir nicht hinterher,

Die, die dich liebte, gibt’s nicht mehr

Wie ich jetzt heiß', werd`ich dir nie verraten…